top of page

Die spirituelle Energie im Dezember: Ein Leitfaden

Der Dezember ist ein sehr magischer Monat, denn er beendet unser kalendarisches Jahr, lässt uns nochmals reflektieren und uns neu ausrichten auf das neue Jahr. Viele von uns haben im Dezember mehr Zeit, in die Ruhe zu gehen und sich auf sich und die wichtigsten Menschen im Leben zu fokussieren. Dieser Beitrag gibt dir einfach verständlich einen Überblick, was die spirituelle Energie im Dezember bedeutet und wie du diesen Monat für dich nutzen kannst.


Mir ist wichtig, dass das hier wirklich "on point" den "Vibe" mitgibt. Man könnte die Energie bis ins hinter letzte Detail analysieren und es aus jeder möglichen Perspektive beleuchten. Allerdings finde ich, dass das in den wenigsten Fällen etwas bringt, sondern nur dazu führt, dass wir viel zu verkopft an die Sache gehen. Deshalb liebe ich die Einfachheit und möchte das Wissen und die Impulse auch einfach verdaulich zugänglich machen. :)



Die spirituelle Energie im Dezember - ein Leitfaden


Die spirituelle Energie im Dezember und wofür der 12. Monat steht

Spirituelle Verbindung

Der Dezember ist der Monat, der energetisch am meisten mit der feinstofflichen Welt verbindet. Oft finden Menschen, die sonst gar nicht so viel mit dem Energetischen zu tun haben dann wieder die Verbindung damit und öffnen sich für spirituelle Rituale. Alleine schon die Rauhnächte sind extrem feinstofflich und die Verbindung zu "anderen Ebenen" sind fühlbar, aber auch der Dezember vor den Rauhnächten öffnet die Türen dafür.


Impuls: Vielleicht magst du jetzt wieder alte Gewohnheiten und Rituale ausleben lassen, die dir gut tun, aber ein wenig in Vergessenheit geraten sind.


Ruhe, Klarheit und Transformation

Im Dezember transformiert sich das alte Jahr in ein neues. Dieses Ereignis lädt und ein, mehr in die Ruhe zu gehen, um reflektieren zu können und Klarheit zu finden, um das neue Jahr zu gestalten und willkommen zu heissen.


Licht und Dunkel

Das Thema Dunkelheit und Licht ist im Dezember auch sehr präsent, denn am 21. Dezember ist der kürzeste und somit der dunkelste Tag des Jahres, während die Tage danach wieder länger werden und das Licht wieder mehr und mehr Platz in unseren Tagen findet. Das lädt und auch auf individueller Ebene ein, die Dunkelheit in uns selbst anzunehmen, damit danach wieder mehr Licht Platz hat. Zur Wintersonnenwende am 21. Dezember kommt hier ebenfalls noch ein Beitrag, damit du die Energie für dich nutzen kannst. :)


Die Rauhnächte

Der wichtigste Teil des Dezember findet für mich während den Rauhnächten statt, weil diese Zeit so wundervoll viele Rituale bereithält, um das alte Jahr abzuschliessen und das neue Jahr positiv zu beeinflussen. Deshalb habe ich auch ein Workbook zu dieser Zeit kreiert, das dich begleitet in dieser Zeit. Darin findest du zu jeder der 12 Rauhnächte die Tagesenergie kurz und einfach erklärt und erhältst wertvolle Vorschläge für Rituale zu dieser Zeit und Impulsfragen, um mit der jeweiligen Energie in die Tiefe zu gehen und so das neue Jahr mitzugestalten. Hier kannst du dir das Rauhnächte Workbook herunterladen.


Monde im Dezember


Wer mich schon etwas länger verfolgt, weiss, dass ich es liebe, mit der Mondenergie zu arbeiten. Vor allem mit den Neu- und Vollmonden.

Eine kleine Übersicht über den letzten Neu- und Vollmond in diesem Jahr:


Neumond im Schützen

In der Nacht vom 12. auf den 13. Dezember haben wir den letzten Neumond dieses Jahr. Und es ist ein Neumond, der uns lang ersehnte Leichtigkeit, Glück und Freude ins Leben bringt. Während der letzte Neumond im Skorpion sehr intensiv und emotional war, schenkt uns dieser Neumond Zeit zum Aufatmen und dankbar sein für all das, was gut läuft.


Dieser Neumond ist perfekt, um die intensiven Zeiten der letzten Wochen und Monaten hinter dir zu lassen, neue Perspektiven zu sehen, Spass zu haben und wieder viel mehr Leichtigkeit im Leben zu spüren. Er bringt das Glück wieder sehr präsent in unser Leben und erinnert uns daran, dankbar zu sein, locker zu lassen und auf abenteuerliche Weise weiterzumachen.


Vollmond im Krebs

Der letzte Vollmond des Jahres steht im emotionalen Krebs. Er lädt uns dazu ein, uns mit unserer Emotionswelt auseinanderzusetzen, den Fokus auf unseren inner circle zu richten und auf unsere eigenen Bedürfnisse. Der Krebs ist die Mutter des Tierkreises. Sie nährt uns und bringt uns wieder zurück zur Erdung. Was für eine schöne Energie, um das Jahr abzuschliessen!


Beide Dezember-Monde gelten schon seit Jahrhunderten als sehr wichtige Monde, um uns fürs neue Jahr auszurichten. In verschiedenen Kulturen gelten sie sogar als "Orakel" fürs neue Jahr, weil unsere Träume und Sinneswahrnehmungen Themen fürs neue Jahr offenbaren sollen. It's magic. :)


Übrigens: Ich biete Moon Circles an, in denen ich jeweils Wissen zur aktuellen Mondenergie teile, damit wir dann gemeinsam damit arbeiten können. Sie sind immer intuitiv gestaltet und gehen auf das aktuelle Bedürfnis ein. Was immer dabei ist, sind Impulsfragen passend zur Mondenergie, um in die Tiefe deiner Themen damit einzutauchen. Der Rest ist intuitiv. Manchmal meditieren und visualisieren wir gemeinsam, manchmal gibt's eine Geschichte zur Energie, die ich erzähle, manchmal gibt es längere Austauschrunden, etc. Wenn dich das interessiert, schau' gerne auf Instagram immer mal wieder in meinen Stories vorbei, da verkünde ich jeweils die Daten zu den Moon Circles.


Fazit und abschliessende Worte

Alles kann, nichts muss. Ich bin zwar sehr verbunden mit der Spiritualität, interessiere mich für alle möglichen Rituale und habe durch meine Berufung als Human Design Mentorin einiges an Wissen. Aber auch ich halte mich an keinen fixen Plan, sondern handle sehr intuitiv. Du bist also eingeladen, dich mit den Themen zu befassen, die sich richtig anfühlen und das Ganze zu einer schönen Zeit zu machen, statt mit zu viel Kopf an die Sache zu gehen.


Bis zum 21.12.23. gibt es das Rauhnächte Workbook noch zum Download, danach wird es bis zu den nächsten Rauhnächten offline gehen. Wenn du die Zeit gerne für dich nutzen möchtest, um 2023 friedlich abzuschliessen und 2024 in deiner Energie zu starten, schau' hier mal vorbei. :)


Hast du Fragen oder Gedanken, die du gerne teilen möchtest? Lass' es mich gerne in den Kommentaren wissen!


24 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page