top of page

Fragen, die mir bezüglich Human Design regelmässig gestellt werden

Vor Kurzem hatte ich ein sehr interessantes Gespräch, in dem mich jemand fragte: "Warum kommen denn die Menschen zu dir und was haben sie davon, wenn sie sich mit ihrem Human Design befassen?" Und ich liebe diese Frage, denn sie ist on point, um zu verstehen, was ich mache und warum ich es mache. Deshalb habe ich mich entschieden, hier einen Beitrag zu schreiben und einzelne Fragen aus dem Gespräch wieder aufzugreifen, denn ich bin mir sicher, mein Geprächspartner von diesem Abend ist nicht der einzige, der sich diese Fragen stellt.


"Warum befassen sich Menschen überhaupt mit ihrem Human Design?"

Wer noch nie von Human Design gehört hat, fragt sich vielleicht, warum man sich überhaupt damit befassen sollte. Diese Antwort ist von meiner Seite her ganz einfach: Weil es zu spannend ist, um es nicht zu tun!

Ich würde niemals sagen, dass sich jeder Mensch unbedingt mit Human Design auseinandersetzen muss oder dass es das einzige wäre, das etwas bringen würde. Und doch würde ich es jedem empfehlen, sich ein zwei Informationen darüber zu besorgen und dann zu fühlen, ob es ihn/sie dahin zieht oder nicht.

Human Design vereint Astrologie, die Chakren-Lehre, den Kabbalah (Baum des Lebens), das chinesische I GING, die Astronomie, Genetik und Quantenphysik und ist extrem komplex. Es geht sehr weit in die Tiefe. So weit, dass man aus einem Human Design Chart die Persönlichkeit, die Motivation, die Potenziale, Herausforderungen und noch so vieles mehr über einen Menschen darin erfahren kann.


Warum also befassen sich Menschen damit? Weil sie auf der Suche nach ihrer Individualität sind. Sie spüren, dass in ihnen enormes Potenzial schlummert, das auf ihrem Weg, den sie eingeschlagen sind, nicht wirklich entfaltet wird. Sie spüren, dass sie sich in eine Form haben pressen lassen, die ihnen gar nicht unbedingt gefällt. Sie wollen herausfinden, wie sie eigentlich aussehen und durch die Welt gehen, wenn sie wirklich selbst entscheiden und sich trauen, ihrem Körper zu folgen.


Ja, Human Design geht als erste Instanz zum Verstand. Danach aber geht es in den Körper über, damit wir aus unserer Mitte heraus durchs Leben navigieren können.



"Was bringt es, sich mit Human Design zu befassen?"

Ja, gute Frage. Was bringt es den Menschen, wenn sie sich mit ihrem Human Design befassen?


Manchen Menschen bringt es einfach eine gute Zeit, in der sie sich mit einem Thema auseinandergesetzt haben, das sie zu dem Zeitpunkt interessiert hat. Danach gehen sie ihr Leben aber weiter wie zuvor auch.


Manchen Menschen bringt es überhaupt nichts, weil sie sich ein Reading buchen und das Wissen danach einfach wieder beiseiteschieben oder gar vergessen, weil sie ihrem alten Weg weiter folgen.


Und manchen Menschen bringt es eine 180-Grad-Wandlung ins Positive. Das sind die Menschen, die das Gelernte in ihren Alltag integrieren und anfangen auszuprobieren, was passiert, wenn sie die Dinge etwas anders machen als zuvor. Es sind die Menschen, die das Wissen INTEGRIEREN, statt es einfach nur im Kopf zu haben. Das sind genau die Menschen, die nachher zu 100% ihrem Weg folgen und Entscheidungen aus ihrer inneren Autorität heraus treffen, statt aus dem Verstand.

Und natürlich passiert diese 180-Grad-Wandlung nicht von heute auf morgen. Sie passiert langsam. Genau in dem Tempo, das für den Menschen darin passt.


"Und was machst du mit den Menschen? Sagst du ihnen dann, was sie tun sollen?"

Diese Frage bekomme ich ganz oft gestellt von Menschen, die sich auch unter Coaching nicht so richtig was vorstellen können. Sie wollen wissen, was ich denn genau mache, damit es den Menschen nach einer Session mit mir besser geht.


Die Antwort ist einfach: Ich gebe mein Wissen weiter und lade die Menschen ein, ein Experiment zu starten. Ich sage niemandem, was er/sie tun soll. Ich würde auch niemals in ein Human Design Chart schauen und sagen: "Du hast da Information XY, das bedeutet, du MUSST unbedingt XY tun!" Schlussendlich geht's bei meiner Arbeit darum, dass die Menschen einen Einblick in ihre eigene Individualität bekommen. Dass sie besser verstehen können, warum gewisse Dinge in ihrem Leben sind, wie sie sind. So können sie dann nämlich schlussendlich die Entscheidung treffen, zu ihrem wahren Kern vorzudringen, damit sie sich von da aus wirklich entfalten können. Und diese Entfaltung sieht bei jedem Menschen anders aus. Individuell eben.


Manchmal darf ich den Prozess dieser Entfaltung starten, indem ich ein Human Design Reading gebe, manchmal darf ich den Prozess auch ein bisschen länger begleiten, indem ich sie in einem Coaching längerfristig begleite.


"Wer kommt zu dir?"

Ich weiss nicht genau, was es mit dieser Frage auf sich hat, aber jedes Mal, wenn ich Gespräche führe, die in eine Richtung gehen, wie dieses hier, beginnen die Leute, Personengruppen aufzuzählen. "Hast du Leistungssportler, die zu dir kommen?", "Hast du hauptsächlich junge Leute bei dir?", "Sind es viele Menschen, die tiefe Probleme haben, die zu dir kommen?", "Das sind dann aber hauptsächlich Spirituelle, die zu dir kommen, oder?"


Die Antwort ist: Es gibt keine spezifische Personengruppe, die zu mir kommt. Oder theoretisch muss es nicht einmal zu mir kommen sein. Wir können uns auch einfach fragen, wer sich mit Human Design befasst: Jeder Mensch, der das Thema spannend findet und aus dieser Perspektive seine eigene Individualität kennenlernen möchte. Schwarz auf weiss.

Jeder Mensch, der das Gefühl hat, dass all die 0815-Strategien und Lösungsansätze irgendwie nicht zu ihnen passen und sich unnatürlich anfühlen.

Jeder Mensch, der sein Bewusstsein erhöhen und sich selbst besser kennenlernen möchte.


Und jetzt habe ich eine Frage an DICH: Habe ich im letzten Abschnitt von dir gesprochen?


Ich mag dieses typische Marketing nicht, in dem ich dir jetzt über einen krassen "Call to Action" versuche ein Reading oder Coaching zu verkaufen. Das hier ist mein Herzensbusiness und ich weiss, dass die richtigen Menschen zum richtigen Zeitpunkt bei mir landen werden. Ich würde mich von Herzen freuen, von dir zu lesen! Egal ob du eine Frage hast oder interessiert an einem Human Design Reading oder Coaching bist. Du darfst mir gerne einen Kommentar hinterlassen oder mir ganz einfach über Instagram eine DM schreiben. <3


Ich freue mich auf dich!



17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page